THE BLOG

04
Sep

taktile Kommunikation – empathisch und fair

Für das gemeinsame Miteinander ist ein sich anlehnen dürfen und gehalten werden eine schöne Möglichkeit sich gegenseitig zu fühlen. Für beide Seiten sind diese Art von Ruhepausen ein Gewinn: Wärme, Halt und Geborgenheit verstärken die Zugehörigkeit. Wichtig dabei, sich fallen zu lassen und in sich hineinhorchen, bei sich sein. Probiert es mal aus ))